Große Teufelsblume – Idolomantis diabolica

27,30 €35,00 €
Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Die Art Idolomantis diabolica gehört zu den Empusen. Wie alle Empusen ernährt sich auch diese Art nur von Fluginsekten und bevorzugt trockene, sonnige Plätze.

Auswahl aufheben
Art.-Nr.: n.a. Kategorie:

Produktbeschreibung

Herkunft:

Ostafrika / Tansania, Malawi, Uganda, Kenia, Somalia und Äthiopien

Größe:

Männchen bis zu 110mm
Weibchen bis 130mm und im Ausnahmefall sogar bis 140mm

Haltung:

tagsüber 27-35°C, Durchschnittstemperatur ca. 30°C, nachts Zimmertemperatur

Feuchtigkeit:

Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 30-50% RLF betragen. Diese Art muss trocken aufgezogen werden und darf nicht gesprüht werden.

Nahrung:

Idolomantis diabolica frißt in allen Entwicklungsstadien ausschließlich Fluginsekten.

Besonderheiten:
Die Art Idolomantis diabolica gehört zu den Empusen. Für viele Halter ist sie die Königin dieser Gattung. Wie alle Empusen ernährt sich auch diese Art nur von Fluginsekten und bevorzugt trockene, sonnige Plätze. Da sie an glatten Wänden keinen Halt finden, muss das Terrarium entsprechend eingerichtet werden. Hierzu gehören verkleidete Terrarienwände, eine strauchähnliche Dekoration und eine besonders gute Lüftung. Um die Luftfeuchtigkeit niedrig zu halten, verzichten wir bei der Haltung dieser Art auf Grünpflanzen und verwenden lediglich trockene Äste. Wir empfehlen ab L4 die Einzelhaltung. Die adulten Tiere können in Gruppen gehalten werden.
Während die Aufzucht trocken erfolgen muß, muss diese Art ab ihrer subadulten Größe dauerhaft leicht feucht gehalten werden um die Häutung zum adulten Tier zu ermöglichen. Wenn die Luftfeuchtigkeit während der Reifehäutung zu gering ist, bleiben die Tiere in ihrer Haut stecken und verenden. Es gibt bei dieser Art eine Besonderheit, die sie zu unrecht als problematisch darstellt. Leider versterben während der Entwicklung viele Tiere, was aber direkt auf einen Haltungsfehler zurück geführt werden kann. Um ausreichend Lüftung in die Terrarien zu bekommen, verwenden viele Halter Gaze aus Aluminium oder Edelstahl. Idolomantis diabolica besitzt an den Fangarmen besonders feine Tarsen mit denen sie sich bei den Häutungen festhalten müssen. Bei Metallgaze können sich die Tarsen einklemmen und abreißen. Ohne genügend Halt fallen Idolomantis während der Häutung schnell auf den Boden und verenden. Abhilfe schafft spezielle Kunststoffgaze die wir in unserem Shop anbieten.

Zusätzliche Informationen

Entwicklungsstadium

L1 unbestimmt 10 Stk, L1 unbestimmt 5 Stk, L2 männlich 1 Stk, L2 weiblich 1 Stk, L3 männlich 1 Stk, L3 weiblich 1 Stk, L4 männlich 1 Stk, L4 weiblich 1 Stk, L5 männlich 1 Stk, L5 weiblich 1 Stk, L6 männlich 1 Stk, L6 weiblich 1 Stk, L7 männlich 1 Stk, L7 weiblich 1 Stk, L8 männlich 1 Stk, L8 weiblich 1 Stk